ARBEITSGEMEINSCHAFT HÜRTHER KÜNSTLER E.V. 1981
DIE ARBEITSGEMEINSCHAFT HÜRTHER KÜNSTLER E. V., KURZ AHK, BESTEHT DERZEIT AUS 24 AKTIVEN KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLERN, DIE IN HÜRTH ZU EINEM BEGRIFF GEWORDEN IST. SEIT DER GRÜNDUNG IM JAHR 1981 HAT DIE AHK ÜBER 100 AUSSTELLUNGEN ORGANISIERT UND DURCHGEFÜHRT. ANFANG DER 80-ER JAHRE BETEILIGTE SICH DIE ARBEITSGEMEINSCHAFT AUCH AN DER KÜNSTLERISCHEN AUSGESTALTUNG DES RATHAUSES DER STADT HÜRTH. 1999 ERFOLGTE DIE GRÜNDUNG ALS GEMEINNÜTZIGER VEREIN UND IM DEZEMBER 2009 ERHIELT DIE AHK FÜR IHR SCHAFFEN VON DER STADT HÜRTH DEN KULTURPREIS, DER ALLE ZWEI JAHRE FÜR HERVORRAGENDE LEISTUNGEN IM BEREICH MUSIK, LITERATUR SOWIE DER BILDENDEN UND DER DARSTELLENDEN KUNST VERLIEHEN WIRD. IN ERINNERUNG IST VIELEN DIE ERSTE HÜRTHER KUNSTMEILE 2008 , EIN GROSSPROJEKT, AN DEM SICH 37 KÜNSTLER BETEILIGT HABEN UND WOMIT AN DREI VERSCHIEDENEN SCHAUPLÄTZEN IN ALT-HÜRTH DIE ARBEITSGEMEINSCHAFT EINDEUTIG NEUE WEGE BESCHRITTEN HAT. BIS 2001 WAR FRAU PETRA ZILLIKEN DIE ERSTE VORSITZENDE DER ARBEITSGEMEINSCHAFT HÜRTHER KÜNSTLER E. V. UND BEGLEITETE DIE GRUPPE IN DAS 30 JÄHRIGE BESTEHEN, WELCHES MIT DER JUBILÄUMSAUSSTELLUNG "TRIPEL-X, AHK GEGENWÄRTIG" IM LÖHRERHOF GEFEIERT WURDE. SEIT 2012 IST MARIA RASMUSSEN 1. VORSITZENDE DES VEREINS.